Yoga Siepmann - Logo

Yoga-Siepmann

Das Yoga-Workout - für den Mann!

0176 / 51 61 08 69

Schreib uns auf WhatsApp

YOGA-SIEPMANN AGB

GELTUNGSUMFANG

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für jegliche Nutzung und Inanspruchnahme der Leistungen von YOGA-SIEPMANN.

NUTZUNGSVERTRÄGE

PROBESTUNDE | 3er & 10er KARTEN | MONATSKARTE

MITGLIEDSCHAFT | EINZELTRAINING (PT)| GUTSCHEINE



PROBESTUNDE: eine Probestunde ist ein Nutzungsvertrag, der einmalig und ausschließlich von bzw. für Neukunden erhältlich bzw. nutzbar ist. Die Probestunde ist ein Nutzungsvertrag, der den Erwerber zur Teilnahme an einer Yoga-Workout Einheiten berechtigt.

3er KARTE: eine 3er Karte ist ein Nutzungsvertrag, der den Erwerber zur Teilnahme an 3 Yoga-Workout Einheiten berechtigt. Dabei handelt es sich um 2 Yoga-Workout Einheiten plus Probestunde. Die Gültigkeitsdauer einer 3er Karte beläuft sich auf 30 Tage! Nicht genutztes Kontingent verfällt am Ende der Laufzeit Eine 3er Karte ist nicht übertragbar und nicht zwischen mehreren Personen aufteilbar. Eine 3er Karte ist nicht kündbar. Eine Rückerstattung bezahlter Gebühren ist ausgeschlossen. Durch die Teilnahme an einem Yoga-Workout wird die 3er Karte aktiviert. Von diesem Tag an werden 30 Tage gezählt.

10er KARTE: eine 10er Karte ist ein Nutzungsvertrag, der den Erwerber zur Teilnahme an maximal 10 Yoga-Workout Einheiten berechtigt. Die Gültigkeitsdauer einer 10er Karte beläuft sich auf 16 Wochen. Somit hat der Erwerber 16 Wochen Zeit, an 10 Yoga-Workout Einheiten teilzunehmen. Nicht genutztes Kontingent verfällt am Ende der Laufzeit. Eine 10er Karte ist nicht übertragbar und nicht zwischen mehreren Personen aufteilbar. Eine 10er Karte ist nicht kündbar. Eine Rückerstattung bezahlter Gebühren ist ausgeschlossen.

GUTSCHEINE: Gutscheine über die Leistungen von YOGA-SIEPMANN können entweder eigenständig ausgedruckt und dann verschenkt oder als Karte zugesandt werden. Die Gültigkeit eines Gutscheins, ganz gleich für welche Dienstleistung von YOGA-SIEPMANN, beläuft sich auf ein Jahr. Ein Gutschein erhält am Tag des Geldeingangs auf das Geschäftskonto von YOGA-SIEPMANN seine Gültigkeit.

Aktiviert wird der jeweilige Gutschein durch die 1. Teilnahme an einem Yoga-Workout.


DIE MONATSKARTE

Die Monatskarte ist ein Nutzungsvertrag, der dem Erwerber ermöglicht, am kompletten Yoga-Workout Angebot EINEN MONAT (30 TAGE) lang teilzunehmen.

KÜNDIGUNG

Wird die Monatskarte nicht 2 Tage vor Ablauf ihrer Gültigkeit schriftlich und auf postalischem Wege gekündigt (Adresse: YOGA-SIEPMANN - Yorckstr. 1A - 40476 Düsseldorf) verlängert sie sich automatisch um weitere 4 Wochen (30 Tage).

 

DIE MITGLIEDSCHAFT

Die Mitgliedschaft ist ein Nutzungsvertrag, der dem Erwerber ermöglicht, am kompletten Yoga-Workout Angebot von YOGA-SIEPMANN teilzunehmen.

Die Mitgliedschaft kann, während ihrer 12 monatigen Vertragslaufzeit, für insgesamt 4 Wochen unterbrochen werden - z.B. für einen Urlaub. Diese Zeit wird der Vertragslaufzeit, am Ende der 12 Monate, angehängt.

KÜNDIGUNG

Die Beendigung der Mitgliedschaft ist, unter Einhaltung der Kündigungsfrist von 2 Monaten vor Ablauf der Vertragslaufzeit, schriftlich möglich. Erfolgt keine Kündigung, verlängert sich die Vertragslaufzeit automatisch um weitere 12 Monate.

Die Kündigung muss schriftlich via Briefpost, bei YOGA-SIEPMANN, Yorckstr. 1 a, 40476 Düsseldorf, rechtzeitig eingegangen sein!


 

EINZELTRAINING (PT)

Ein Einzeltraining (PT) ist ein Nutzungsvertrag, der dem Erwerber eine Yoga-Workout Einheit mit Herrn Stefan Siepmann persönlich ermöglicht. Zeit und Ort des Einzeltrainings (PT) sind zwischen dem Erwerber und Herrn Stefan Siepmann frei vereinbar und an Werks-, Sonn- und Feiertagen möglich. Findet das Einzeltraining (PT) in Räumlichkeiten des Erwerbers statt, werden zusätzlich Fahrtkosten (Hin- und Rückfahrt/ 50 Cent pro Kilometer) - berechnet. Start dafür ist die Yorckstr. 1A in Düsseldorf. Es besteht die Möglichkeit, das Einzeltraining (PT) in einem geeigneten Yoga-Raum in Düsseldorf stattfinden zu lassen. Dieser Yoga-Raum muss von Herrn Stefan Siepmann vorab angefragt und angemietet werden. Die Kosten hierfür trägt der Erwerber.

Eine Terminreservierung für eine Einzelstunde (PT) ist verbindlich. Absagen und Verschiebungen sind umgehend zu kommunizieren. Kostenfreie Absagen sind maximal 24 Stunden vorher möglich. Danach fallen 50% des Honorars, als Ausfallgebühr, an.

ERKRANKUNG DES TEILNEHMERS

Erkrankt ein Teilnehmer und wird aufgrund dessen auf unabsehbare Zeit nicht mehr am Kursangebot von YOGA-SIEPMANN teilnehmen können, ist unverzüglich ein Attest einzureichen. Für den Zeitraum des Attests ruhen sämtliche Nutzungsverträge. Wird nach Ablauf der Attests kein neuer/ weiterer Attest unaufgefordert nachgereicht, läuft die Gültigkeit des jeweiligen Nutzunsgvertrages automatisch weiter - bis entweder:

A) zum endgültigen Ablauf des jeweiligen Nutzungsvertrages (z.B. 10er Karte)

B) zur automatischen Verlängerung (alle Mitgliedschaften)

#ErkrankungTN


 

STUNDENANGEBOT

YOGA-SIEPMANN ist berechtigt, die maximale sowie minimale Teilnehmerzahl pro Workout festzulegen, wenn dies aus zwingend organisatorischen Gründen oder im Interesse der Teilnehmer oder des Yoga Instructors erforderlich ist. YOGA-SIEPMANN behält sich vor, das Stunden- und Raumangebot bzw. die Stundenzeiten oder den Ort in zumutbarer Weise und aus triftigen Gründen zu ändern. Dies gilt insbesondere für kurzfristige Ausfälle, z. B. im Krankheitsfall. Das Stundenangebot kann jederzeit geändert werden. YOGA-SIEPMANN ist berechtigt, die Preise unter Beachtung der gesetzlichen Regelungen zu ändern. Das gilt insbesondere im Falle einer gesetzlichen Erhöhung der Mehrwertsteuer oder der Einführung sonstiger Verkehrssteuern.


 

URLAUB YOGA-SIEPMANN

YOGA-SIEPMANN hat das Recht, 6 Wochen, auf das Jahr verteilt, die Yoga-Workouts pausieren zu lassen. Es findet kein Yoga statt. Die Schließungszeiten von YOGA-SIEPMANN sind in der Preiskalkulation berücksichtigt, d. h. es besteht kein Anspruch auf Vergütung des Mitgliedschaftbeitrages oder der Gültigkeitsdauer (einzelne Wochen) bei Karten. Die Schließungszeiten werden rechtzeitig, via Newsletter, mitgeteilt. An gesetzlichen Feiertagen behält sich YOGA-SIEPMANN vor, zu entscheiden, ob ein Yoga-Workout stattfindet oder nicht.


DER GOODIE

In Gedenken an den 2012 verstorbenen Vater des Firmengründers:

- ALOYS SIEPMANN -

Der GOODIE ist ein kostenfreies Yoga-Workout. Für die folgenden Informationen/ „Leistungen“ eines Teilnehmers gibt es einen GOODIE:

1. GEBURTSTAG: (der Eigene/ des Firmengründers)

2. NEU-Kunde: (Gewinnung)

3. INTERNET REZENSION(EN):

Google / Facebook YOGA-SIEPMANN & STEFAN-SIEPMANN / GoLocal / 11880 / Kennst du einen / Yelp!

VORAUSSETZUNG, um für mehrere Rezensionen GOODIES zu erhalten:

die Rezensionen müssen sich deutlich von ihrem Inhalt her voneinander unterscheiden!!!

Weitere, relevante Bewertungsportale werden im Laufe der Zeit noch folgen. 

4. FEIERTAGEes kann zu einem Feiertag wie Ostern, Vatertag, Weihnachten, Neujahr einen GOODIE geben.

Ob dieser GOODIE gegeben wird entscheidet YOGA-SIEPMANN von Jahr zu Jahr neu!

5. EIN GUTES JAHR: 

Auch wenn der Kontext YOGA ist, ist und bleibt YOGA-SIEPMANN ein Wirtschaftsunternehmen, bei dem, am Ende eines Jahres, die Zahlen stimmen müssen! Somit gibt es auch dafür einen GOODIE. Die Definition hierfür ist wie folgt:

setzt ein Teilnehmer mehr als 500€ im Jahr bei YOGA-SIEPMANN um, erhält er 1 GOODIE.

setzt ein Teilnehmer mehr als 1.000€ im Jahr bei YOGA-SIEPMANN um, erhält er 2 GOODIES.

Der GOODIE ist eine Sonderleistung von YOGA-SIEPMANN.

GOODIES können nicht eingefordert werden.

GOODIES werden nicht ausbezahlt.

GOODIES können nicht gekauft werden.

GOODIES werden auf freiwilliger Basis vom Firmengründer gewährt.

Zu jedem Zeitpunkt kann YOGA-SIEPMANN das Sonderprogramm GOODIE, ohne Vorankündigung und/ oder Begründung, einstellen!

#GoodieYS


Yoga-Siepmann nutzt den Newsletter Anbieter NEWSLETTER2GO

Um Informationen, Up-Dates, Sonderaktionen etc. an alle Teilnehmer schnell & zuverlässig versenden zu können, hat sich Yoga-Siepmann für den Newsletter-Anbieter NEWSLETTER2GO entschieden.

Neben vielen nützlichen Features, die den Newsletterversand erleichtern, hat die Datensicherheit für Yoga-Siepmann, wenn es zum Thema "Datenweitergabe an Dritte" kommt, höchste Priorität!

NEWSLETTER2GO ist ein Newsletter-Anbieter mit Sitzt in Deutschland. Somit hält sich der Anbieter an die DSGVO.

Zusätzlich wird er 1 x jährlich vom TÜV RHEINLAND geprüft.

Für weitere Informationen klicken Sie hier: NEWSLETTER2GO.


HAFTUNG

Schadensersatzansprüche des Kunden sind ausgeschlossen. Dies gilt nicht bei Vorsatz, grober Fahrlässigkeit und Verletzung wesentlicher Vertragspflichten. Insbesondere ausgeschlossen ist die Haftung für Gesundheitsschäden aufgrund der Inanspruchnahme des Leistungsangebots, sofern diese nicht durch ein vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verhalten des/der Yoga Instructor/s verursacht und diesem/diesen auch objektiv zurechenbar sind. Dies gilt auch für die Teilnahme an Kursreihen, Workshops, Events sowie Einzelstunden oder einem gesondert vereinbarten Leistungsumfang (z. B. Business Yoga). Bekannte akute oder chronische Erkrankungen, gesundheitliche Einschränkungen sowie operative Eingriffe sind dem Yoga Instructor zwingend vor der Inanspruchnahme einer Leistung mitzuteilen. Erfolgt dies nicht, ist eine Haftung für jedwede aufgrund der Nichtmitteilung entstehenden Schäden ausgeschlossen, sofern der/die jeweilige/n Instructor/s nicht vorsätzlich oder grob fahrlässig handeln. Die Unterbringung von eigenen Gegenständen bzw. Wertgegenständen in den von YOGA-SIEPMANN angemieteten Räumlichkeiten erfolgt auf eigene Verantwortung. Die Haftung für den Verlust und sämtlicher im Zusammenhang mit eigenen Wertgegenständen entstandenen Schäden ist ausgeschlossen. Dies gilt nicht bei Vorsatz oder Fahrlässigkeit. Die Haftung für selbstverschuldete Unfälle ist ausgeschlossen. Nicht bruchsichere Trinkbehältnisse und sonstige spitze, scharfe Gegenstände, die ein erhöhtes Verletzungsrisiko bergen, dürfen nicht mit in den Kursraum genommen werden. Gegenstände, die eine Unfallgefahr verursachen, sind sorgfältig zu platzieren, sodass auch andere Kursteilnehmer nicht gefährdet sind. Die Haftung für hierdurch entstehende Schäden ist bei Zuwiderhandlung ausgeschlossen. Dies gilt nicht bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit. Den Anweisungen des Yoga Instructors ist Folge zu leisten. Alle Schäden, die durch eine Zuwiderhandlung gegen die Anweisungen des jeweiligen Yoga Instructors entstehen, sind nicht haftbar, sofern seitens des jeweiligen Yoga Instructors kein vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verhalten vorliegt, das für den Schaden im zivilrechtlichen Sinne kausal und objektiv zurechenbar ist.


 

DATENSCHUTZ

A. Allgemein. Kursteilnehmer werden darauf hingewiesen, dass personenbezogene Daten ausschließlich zu Bearbeitungszwecken elektronisch gespeichert werden (nach Bundesdatenschutzgesetz). Die Bestimmungen des Datenschutzgesetzes werden beachtet, es werden keinerlei personenbezogene Daten an Dritte weitergeleitet. B. Google Analytics. Die Website www.yoga-siepmann.de benutzt ferner Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für die Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google in Verbindung bringen. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen von www.yoga-siepmann.de vollumfänglich nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: https://tools.google. com/dlpage/gaoptout?hl=de. Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz finden Sie unter folgenden Links: http://www.google.com/analytics/terms/de.html http://www.google.com/intl/de/analytics/privacyoverview.html. Wir weisen Sie darauf hin, dass auf dieser Webseite Google Analytics um den Code „gat._anonymizeIp();“ erweitert wurde, um eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen (sog. IP-Masking) zu gewährleisten. C. Google „adwords“. Die Webseite www.yoga-siepmann.de nutzt das Online-Werbeprogramm „Google AdWords“ und im Rahmen dessen das Conversion-Tracking. Das Cookie für Conversion-Tracking wird gesetzt, wenn ein Nutzer auf eine von Google geschaltete Anzeige klickt. Diese Cookies verlieren nach 30 Tagen ihre Gültigkeit und dienen nicht der persönlichen Identifizierung. Besucht der Nutzer bestimmte Seiten dieser Website und das Cookie ist noch nicht abgelaufen, können YOGA-SIEPMANN und Google erkennen, dass der Nutzer auf die Anzeige geklickt hat und zu dieser Seite weitergeleitet wurde. Jeder Google AdWords-Kunde erhält ein anderes Cookie. Cookies können somit nicht über die Websites von AdWords-Kunden nachverfolgt werden. Die mithilfe des Conversion-Cookies eingeholten Informationen dienen dazu, Conversion-Statistiken für AdWords-Kunden zu erstellen, die sich für Conversion-Tracking entschieden haben. Die Kunden erfahren die Gesamtanzahl der Nutzer, die auf ihre Anzeige geklickt haben und zu einer mit einem Conversion-Tracking-Tag versehenen Seite weitergeleitet wurden. Sie erhalten jedoch keine Informationen, mit denen sich Nutzer persönlich identifizieren lassen. Nutzer, die nicht am Tracking teilnehmen möchten, können das Cookie des Google Conversion-Trackings über ihren Internet-Browser unter Nutzereinstellungen leicht deaktivieren. Diese Nutzer werden nicht in die Conversion-Tracking Statistiken aufgenommen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden, sofern sie nicht die oben genannten Gegenmaßnahmen treffen.


 

GELTUNGSBEREICH

Für alle Vereinbarungen gilt deutsches Recht. Sofern der Vertragspartner Unternehmer ist, gilt als Gerichtsstand der Ort Düsseldorf.

(Stand 15.05.2019)