Yoga Siepmann - Logo

Stefan Siepmann

Yoga als Kraft- und Rückentraining
für gemischte sowie rein männliche Gruppen

0176 / 51 61 08 69

Kontakt aufnehmen

#Rückenschmerzenstudentunidüsseldorf

Sitzen ist das neue Rauchen BESONDERS GEFÄHRDETE GRUPPEN

BÜROKAUFMÄNNER
STUDENTEN
TAXI/ BUS/ BAHNFAHRER

Warum einen Yoga-Kurs “extra für Männer”?

In 2010 absolvierte ich meine 300-Stunden umfassende Yogalehrerausbildung in München bei dem Mann, der alle 4 Jahre unsere Fußball-Nationalelf begleitet - Patrick Broome - BROOME YOGA.
Der Yoga Stil, den ich damals erlernt habe, heißt JIVAMUKTI-YOGA - STUDIO NEW YORK - STUDIO MÜNCHEN - STUDIO BERLIN. Richtig - da haben wir schon den ersten Stolperstein - wie, bitte, spricht man das denn aus? Ist das englisch? Nein - das ist Sanskrit? Nächster Stolperstein - was ist Sanskrit? Sanskrit ist eine alte indische Sprache. So wie man in der Medizin Latein “spricht”, wird beim Yoga Sanskrit genutzt.
Jivamukti ist ein körperlich sehr fordernder Yoga-Stil, gleichzeitig wird viel Wert auf die spirituellen Aspekte gelegt, die es im Yoga gibt: alte Texte (Bhagavad Gita, Patanjali - das Yogasutra, Hatha Yoga Pradipika, die Upanishaden, die Mahabharata), Chakren (Energiebahnen), Chanten (singen) usw.
Obwohl ich bereits im November 2010 meine Yogalehrerausbildung absolviert hatte, dauerte es bis April 2012, das ich richtig damit begann, Yogastunden zu unterrichten. Gut Ding will Weile haben! Schnell viel mir auf, dass nur wenig bis gar keine Männer in einer Yoga-Stunde anzutreffen sind. Es gibt hier einen großen Unterschied zwischen Männern in München & Berlin und z.B. Düsseldorf. In den Yoga-Stunden, die ich selbst in München und Berlin besucht habe und immer wieder besuche sind wesentlich mehr Männer als in Yoga-Stunden im Raum Düsseldorf. WARUM??? Wenn man weiß, das im Ursprung Yoga lange Zeit in Indien nur von Männern an Männer weitergereicht wurde und Frauen vehement jegliche Möglichkeit verwehrt wurde, an Yoga-Stunden teilzunehmen, verwundert es einen doch schon sehr, dass das heutige “Bild” von Yoga gerne mit “Frauengymnastik/Räucherstäbchen/esoterisch” dargestellt wird.
Was auf jeden Fall Fakt ist, ist, dass Frauen in ihrer allerersten Yoga Erfahrung immer etwas beweglicher sind als es ein Mann in seiner ersten Erfahrung je sein wird.

 

Das liegt am Bindegewebe.

In 2013 durfte ich in Düsseldorf in einer Yoga-Schule dann selbst die Erfahrung - als Yogalehrer - mit einer reinen Männergruppe machen. Und da viel mir dann folgendes wie Schuppen von den Augen: die meisten Männer wissen, wie unbeweglich sie sind. Kein Wunder, schauen die Meisten doch auf eine Jugend zurück, in der viel und regelmäßig Fußball gespielt wurde. Wenn dann das Berufsleben beginnt, wird der Sport gegen einen Bürojob “eingetauscht” (wenn dies auch nicht auf jeden einzelnen Mann zutrifft) und dann öffnet sich ein großes Zeitfenster (im Schnitt 40 Jahre) mit viel zu viel SITZEN SITZEN SITZEN!

Dafür ist der menschliche Körper nicht gemacht worden.

SITZEN IST DAS NEUE RAUCHEN -

Diese Aussage stammt von dem renommierten und in den USA hoch angesehen Arzt Dr. Kelly Starrett. Sein erstes Buch “Werde geschmeidig wie ein Leopard” hat mit erscheinen Kultstatus bei vielen fitnessbewussten Menschen erreicht. Sein zweites Buch, mit dem oben bereits erwähnten Titel “Sitzen ist das neue Rauchen”, hat im englischen Original allerdings einen viel krasseren Buchtitel



DEATH BY DESK - TOT AM SCHREIBTISCH!

Unzählige Studien belegen mittlerweile die fatalen Folgen des ständigen Dauersitzens . . . in der westlichen Welt. Folgende Artikel empfehle ich diesbezüglich einmal zu lesen - vielleicht ausnahmsweise mal im Stehen?!

IST SITZEN DAS NEUE RAUCHEN? - SÜDDEUTSCHE

DIABETES, DARMKREBS, HERZINFARKT - SITZEN IST DAS NEUE RAUCHEN! - N-TV

SITZEN IST DAS NEUE RAUCHEN - EINE STUNDE KOSTET 22 MINUTEN LEBENSZEIT - CHIP.DE

SITZEN - DAS NEUE RAUCHEN - AOK

SITZEN IST DAS NEUE RAUCHEN - HARVARDBUSINESSMANAGER.DE


Kommen wir wieder zurück zur Männer-Yoga-Gruppe. Mit dem Wissen um ihre Unbeweglichkeit fühlten sich diese Männer nur in dieser einen, extra für sie geschaffenen Yoga-Stunde, wohl. Keiner ist noch zusätzlich in eine andere (gemischte) Yoga-Stunde gegangen. Manchmal ist es dann doch einfach angenehmer, zu wissen und zu sehen: “ach, guck mal, den Anderen hier in der Gruppe geht es auch nicht leicht von der Hand”!

In 2016 begann ich dann eigene Yoga-Stunden anzubieten. Ich besinnte mich auf meine Erfahrung in 2013 und die damalige Männer-Gruppe. Meiner Meinung nach wird ein Großteil der Männer von den klassischen Yoga-Studios nicht abgeholt. Wäre dem so, sollte es zumindest in den meisten Yoga-Stunden eine 50/50 Quote Frauen/Männer geben - dem ist bei weitem nicht so.
Hinzukommt das ich, für mich, die Erfahrung machen durfte, das reine Männer-Gruppen eine andere Art von Unterricht brauchen und dies auch als ansprechend empfinden.

Die Männer, die zu mir zum Yoga-Workout kommen, waren nicht an Yoga interessiert und haben auch nicht YUHUUU YOGA NUR FÜR UNS MÄNNER geschrien! Meine Teilnehmer haben Bedarf, da sie Schmerzen haben, einige in physiotherapeutischer Behandlung sind, andere einfach so langsam merken, dass ihnen das ganze SITZEN SITZEN SITZEN Rückenbeschwerden beschert.

So viel sind so besorgt um ihre Rente und das bei Eintritt in die Rente doch auch ja genug Geld da sein wird. Aber was ist mit der eigenen “körperlichen Rente”? Wann wird denn da eingezahlt? Ich verrate es Ihnen, sehr geehrter Leser/ sehr geehrte Leserin - gar nicht oder leider oft “etwas” spät. Phänomen Mann macht nämlich gerne erst dann etwas körperlich für sich selbst, wenn der Schmerz sich meldet.
Eigenartig - das eigene - oft heiß geliebte Auto - wird ja auch nicht so lange gefahren, bis etwas kaputt geht und man es in eine Werkstatt bringen muß. NEIN - das eigene AUTO bringt man lange vorher REGELMÄßIG zur INSPEKTION.

BEDENKLICH . . . und zum Schluß ist das Geschrei bekanntlich immer groß getreu dem Motto “hätte ich doch mal früher etwas für mich getan”!

Somit ermutige ich jeden Mann, einmal Yoga für sich auszuprobieren. Hier in Moers-Schwafheim gibt es bereits ein Yoga-Workout mit mir am Dienstag Abend. Ein zweites Workout ist möglich wenn sich mindestens 7 Interessenten finden lassen.

Vielleicht kennen Sie ja jemanden?


Alles Gute und vielleicht bis bald.

Stefan Siepmann